InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik Deutschland
Collage
Einführung
Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Start
Neues
> Pressespiegel
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Organspende-Aufklaerung.de

Kritische Informationen der InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik Deutschland
zum Thema Organspende / Lebendspende / Transplantation / Hirntod

Presse

Artikel und Meldungen zu Organspende, Transplantation, Hirntod im Juli / August 2013

Stand: 04.09.13, 120 Artikel

August 2013

30. August 2013

Organspendeausweis jetzt auch aus der Apotheke
Köln/Berlin – Kunden können ab September in Apotheken auch Organspendeausweise erhalten.
AERZTEBLATT.DE 30.08.13


29. August 2013

Regierung: Keine Zweifel am Hirntod-Konzept
Begründete Bedenken an der geltenden Methode der Todesfeststellung sieht die Regierung nicht. Die BÄK dürfe lediglich Verfahrensregeln festlegen.
Von Florian Staeck
Ärzte Zeitung, 29.08.13

China: Sechsjähriger Junge für immer blind – Augäpfel geraubt!
EPOCH TIMES DEUTSCHLAND 29.08.13

Intelligente Implantate: Verband empfiehlt Verbesserung der Innovationsbedingungen
Frankfurt/Main ­ Hochkomplexe aktive implantierbare Systeme werden in der Medizin immer wichtiger und haben ein großes wirtschaftliche Potenzial. Allerdings zählen sie auch zu den technisch aufwendigsten und risikoreichsten Medizinprodukten.
AERZTEBLATT.DE 29.08.13


27. August 2013

Illegaler Organhandel in China: Unbekannte entfernen Sechsjährigem Augäpfel
SPIEGEL Online 27.08.13


26. August 2013

Es gibt keinen Mangel an Spenderorganen!
Gibt es gar keinen Mangel an Spenderlebern? Der angeklagte Transplantationschirurg im Prozess in Göttingen sieht sogar ein Überangebot.
Ärzte Zeitung 26.08.13

Eine Debatte wird vertagt
Die Hamburger Landeszentrale für politische Bildung sagt eine fest terminierte Veranstaltung zum Organhandel in China ab - angeblich auf Druck des Senats
TAZ 26.08.13


23. August 2013

Organspende-Skandal in Göttingen: "Angebote an Lebern kommen wie die Flugzeuge"
Im Prozess um manipulierte Wartelisten für Spenderorgane hat der angeklagte Oberarzt das Vergabesystem heftig kritisiert.
SUEDDEUTSCHE.DE 23.08.13

Tranplantationsprozess: Verteidigung kritisiert Vergabesystem
Göttingen – Am zweiten Verhandlungstag im Prozess gegen einen 46jährigen Transplantationsmediziner am Landgericht Göttingen, dem als Folge von Manipulationen der Warteliste zugunsten eigener, leberkranker Patienten versuchter Totschlag vorgeworfen wird, erhält die Strategie der Verteidigung zunehmend Konturen:
AERZTEBLATT.DE 23.08.13

Ein Drittel der jungen Menschen in Bayern mit Organspendeausweis
München – Die Appelle zum Tragen eines Organspendeausweises scheinen besonders bei jüngeren Menschen zu wirken.
AERZTEBLATT.DE 23.08.13

Neue Regel für Organbeschaffung und -verteilung in China
Ab September müssen Spenderorgane automatisch durch ein nationales System verteilt werden. Die neue Regel zielt darauf ab, menschliche Manipulation zu reduzieren und Fairness und Transparenz bei der Verteilung menschlicher Organe in China zu gewährleisten.
China Internet Information Center (CIIC) 23.08.13

China will keine Organe von Hingerichteten mehr verpflanzen
Peter Mühlbauer
Freiwilliges Spendesystem soll den Bedarf befriedigen
TELEPOLIS 23.08.2013

Elektrospinnverfahren könnte Organe reproduzieren
Spinnennetze als Vorbild - Strom von Zellen in Kombination mit Polymer
PRESSETEXT.COM 23.08.13


22. August 2013

Angeklagter im Organspende-Skandal bestreitet finanzielle Motive
DER WESTEN 22.08.13

Proteste gegen Dr. von Hagens' "Körperwelten" in Bochum
DER WESTEN 22.08.13

China will Exekutierten keine Organe mehr entnehmen
Was in China wirklich passiert, weiß außerhalb der Volksrepublik niemand so genau. Sämtliche Informationen und Daten werden vor dem Rest der Welt verborgen und Chinas Einparteienstaat sorgt dafür, dass die Bevölkerung in der Spur bleibt.
PRESSEMITEILUNG Initiative gegen die Todesstrafe e.V. 22.08.13


21. August 2013

Bundesregierung hält Hirntod-Diagnostik für sicher
Berlin – Die Bundesregierung sieht keinen Anlass dafür, die Praxis der Hirntoddiagnostik in Deutschland in Zweifel zu ziehen.
AERZTEBLATT.DE 21.08.13

Bundesregierung hält Hirntoddiagnostik für verlässlich
Gesundheit/Antwort
Berlin: (hib/PK) Die Bundesregierung sieht keinen Anlass dafür, die angewandte Hirntoddiagnostik in Zweifel zu ziehen. Die ärztlichen Fachorganisationen hätten erst im August 2012 die „Erklärung Deutscher Wissenschaftlicher Gesellschaften zum Tod durch völligen und endgültigen Hirnausfall“ aus dem Jahr 1994 bekräftigt, teilte die Regierung in ihrer Antwort (17/14527) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/14434) mit.
HIB Heute im Bundestag 21.08.13

Schweiz: Dünne Kinder bei Organspenden bevorzugt
Bei Organtransplantationen gibt es in gewissen Fällen neu eine Gewichtslimite für die Empfänger: Lebern von erwachsenen Spendern müssen prioritär Kindern zugeteilt werden, die weniger als 25 Kilogramm wiegen.
20MIN.CH 21.08.13

Keine Spenderlebern für schwere Kinder
Von Felix Straumann
Schweiz: Seit diesem Sommer gelten angepasste Organzuteilungsregeln: Lebern von erwachsenen Spendern müssen prioritär Kindern bis 25 Kilogramm zugeteilt werden. Ein Jurist wittert Diskriminierung.
TAGESANZEIGER.CH 21.08.13

China stoppt Handel mit Organen von Gefangenen
Späte Reaktion: Rechtsprechung verbietet Entnahmen schon seit 2006
PRESSETEXT.COM 21.08.13


20. August 2013

Leben und Nehmen
von Reimar Paul
Es ist die Königsklasse der Medizin und Aiman O. zählte zu ihren Meistern. Nun steht der Transplantationsexperte vor Gericht, weil er Patientenakten manipuliert haben soll.
TAGESSPIEGL 20.08.13

Organspende-Prozessauftakt / Transplantationszentren melden 24 Prozent weniger Schwerkranke auf Warteliste
Am heutigen Prozessauftakt wird bekannt, dass die Neuanmeldungen der Transplantationszentren von Patienten, die ein Organ benötigen, in diesem Jahr um 24 Prozent zurückgegangen sind. Dazu erklärt der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz Eugen Brysch:
Göttingen/Berlin."Vor dem Hintergrund der Eröffnung des Organspende-Prozesses in Göttingen gewinnen die heute veröffentlichten Zahlen der Neuanmeldungen von Wartelisten-Patienten durch die Transplantationszentren eine besondere Bedeutung.
PRESSEMITTEILUNG Deutsche Stiftung Patientenschutz 20.08.13

Ärztekammer Hessen gegen ein Bundesinstitut für Transplantationen
AERZTEBLATT.DE 20.08.13

Organspende: Spräche man darüber, gäbe es keine Einwilligungen mehr
KATH.NET 20.08.13


19. August 2013

Auftakt im Strafprozess gegen Transplantationsmediziner: „Im Vorwurf des Verbrechens steckt ein Zerrbild des Angeklagten“
AERZTEBLATT.DE 19.08.13

Prozess um Organspende-Skandal: Verteidigung nennt Vorwürfe absurd
TAZ 19.08.13

Organspende-Skandal in Göttingen: Verteidiger geben Anklägern Schuld am Rückgang der Organspenden
Weil er medizinische Daten manipuliert und unnötige Operationen mit tödlichem Ausgang vorgenommen haben soll, steht der frühere Leiter der Göttinger Transplantationsmedizin vor Gericht.
SUEDDEUTSCHE.DE 19.08.13

Per Warteliste in den Tod geschickt?
Beim ersten Prozess um Manipulationen bei Organspenden steht das System der Vergaberichtlinien auf dem Spiel
Von Matthias Kamann
DIE WELT 19.08.13

Angeklagter weist Manipulationsvorwürfe von sich
LG Göttingen: Prozessauftakt im Organspende-Skandal
LEGAL TRIBUNE ONLINE 19.08.13

Organspende-Skandal: Prozess startet
HEUTE.DE 19.08.13

Prozess im Organspende-Skandal: Die virtuellen Opfer
von Reimar Paul
An diesem Montag beginnt in Göttingen der Prozess im Organspende-Skandal. Die Beweisführung gegen den Arzt könnte jedoch schwierig werden.
TAGESSPIEGEL 19.08.13

Professor Dr. Aiman O. (46) vor Gericht: Er löste den Organspende-Skandal aus
Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Totschlag in elf und Körperverletzung mit Todesfolge in drei Fällen vor
BILD.DE 19.08.13

Organspende-Skandal: "System hat es den Tätern extrem einfach gemacht"
Heute beginnt der erste Prozess im Skandal um Manipulationen bei Organspenden. Doch es geht nicht nur um den angeklagten Göttinger Arzt Aiman O. – sondern auch um die Zukunft der Vergabe-Richtlinien.
Von Matthias Kamann
WELT Online 19.08.13

Organspendeskandal in Göttingen: Arzt weist alle Vorwürfe zurück
Ein Arzt aus Göttingen muss sich im Organspendeskandal vor Gericht verantworten.
SPIEGEL Online 19.08.13

Prozess um Organspende-Skandal: Angeklagter Arzt weist alle Vorwürfe zurück
ZEIT Online 19.08.13

Prozessauftakt: Todesursachen im Organspende-Skandal sind schwer zu beweisen
Starben Patienten, weil ein Transplantationschirurg andere Kranke ihnen vorzog? Im Prozess um manipulierte Spendelisten weist der Angeklagte alle Vorwürfe zurück.
Von Reimar Paul
ZEIT Online 19.08.13

Prozess zum Organspendeskandal: "Er hat getötet, ohne Mörder zu sein"
Von Antje Windmann, Göttingen
SPIEGEL Online 19.08.13

Widerspruch statt Einwilligung
Vor dem Prozess um den Organspenden-Skandal wirbt Chefarzt für eine neue Rechtsgrundlage
Rainer Burghard im Gespräch mit André Hatting
DEUTSCHLANDRADIO 19.08.13

"Der einfache Ruf nach dem Staat ist hier keine Lösung"
Ethikrat-Mitglied Nagel: Deutsche Transplantationsmedizin ist sicher
Eckard Nagel im Gespräch mit Jasper Barenberg
DEUTSCHLANDFUNK 19.08.13

Angeklagter Arzt: Zum Wohl der Patienten gehandelt
Erster Prozess im Organspende-Skandal
MDR.DE 19.08.13

Organspende: Bahr hofft auf neues Vertrauen
AERZTEBLATT.DE 19.08.13

Organspende wieder vertrauen
Anlässlich des Prozessbeginns gegen einen Transplantationsmediziner hat der Gesundheitsminister für Vertrauen in die Organspende geworben.
MITTEILUNG FDP 19.08.13

Deutsche Stiftung Organtransplantation: Die Neuausrichtung wird konkret
Siegmund-Schultze, Nicola
Die Deutsche Stiftung Organtransplantation setzt eine Forderung der Politik um: Sie integriert Bund und Länder in ihre Gremien und will die Führungskultur verbessern.
Deutsches Ärzteblatt 2013; 110(33-34) 19.08.13

Organspende: „Das war ein katastrophaler Ausbau von Ersatzteilen“
FAZ.NET 19.08.13

Empfehlungen der Bundesärztekammer und der Zentralen Ethikkommission bei der Bundesärztekammer: Umgang mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in der ärztlichen Praxis
Bekanntgaben der Herausgeber: Bundesärztekammer
Deutsches Ärzteblatt 2013; 110(33-34) 19.08.13

Mein Herz. Meine Zellen. Eure Rettung.
Ohne diese Patienten wären heute Millionen Menschen krank. Sie haben Medizingeschichte geschrieben und ihre Ärzte berühmt gemacht. Zeit, sich an sie zu erinnern.
Von Jochen Müller
ZEIT Wissen 19.08.13


18. August 2013

Vor Prozessauftakt in Göttingen: Neue Debatte um Organspende
Einen Tag vor dem Beginn des ersten Prozesses zur Aufarbeitung der Transplantationsaffäre befeuert eine neue Debatte die Organspende. Grüne und Linke fordern eine grundsätzliche Reform des Vergabesystems - und kassieren dafür heftige Kritik.
von Hans Monath, Michael Schmidt und Reimar Paul
TAGESSPIEGEL 18.08.13


17. August 2013

„Ein furchtbarer Moment“
Interview Organspende
Sybille Neubert hat ihrer Tochter Lara eine Niere gespendet. Eine schwere Entscheidung, die die beiden aber noch enger zusammengebracht hat.
TAZ 17.08.13

Märchenhafte Organverteilung
Organskandal: Der angeklagte Transplantationschirurg wird rechtlich schwer zu belangen sein, sagt der Strafrechtler Bijan Fateh-Moghadam
Interview Heike Haarhoff
TAZ 17.08.13

Organtransplantationen: Chinas schmutziges Geheimnis
"Profitgetrieben, unethisch und eine Verletzung der Menschenrechte": Pro Jahr werden in China tausende Organe transplantiert - die meisten von Ihnen stammen von Hingerichteten. Die Regierung will diese viel kritisierte Praxis nun abschaffen.
SUEDDEUTSCHE.DE 17.08.13


16. August 2013

Bund und Länder haben jetzt Stimmrecht bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation
Köln – Zum Ende dieses Monats sollen die wichtigsten Strukturänderungen bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) umgesetzt sein.
AERZTEBLATT.DE 16.08.13


15. August 2013

Umstrittene Praxis: Hingerichtete Chinesen sollen nicht mehr als Organspender dienen
SPIEGEL Online 15.08.13

Hochschule Ulm baut Bioreaktor für Knorpelgewebe
Ulm – Ein „Bioreaktor-System mit optischer Online-Überwachung für das Wachstum von menschlichem Gewebe“ baut die Hochschule Ulm.
AERZTEBLATT.DE 15.08.13


14. August 2013

Menschliches Herzgewebe aus Stammzellen gezüchtet
WELT Online 14.08.13


13. August 2013

Nahtod: Signale aus dem sterbenden Hirn
von Hartmut Wewetzer
TAGESSPIEGEL 13.08.13

Hirnströme: Forscher finden mögliche Erklärung für Nahtoderlebnis
SPIEGEL Online 13.08.13

US-Forscher züchten menschliches Herzgewebe
FOCUS-Online 13.08.13


12. August 2013

Zwei Leitz-Ordner mit Ermittlungen
Die Untersuchungen gegen Dr. O. sollen im Spätherbst beendet sein. Er soll Daten manipuliert haben, damit Patienten schneller an Organe kommen.
MITTELBAYERISCHE Zeitung 12.08.13


09. August 2013

"Ich bin gegen Sterben ohne Würde"
Schweiz: Die geplante Revision des Tranplantationsgsetzes gibt zu reden.
AARGAUERZEITUNG 09.08.13

Berlin will bei Organtransplantationen Vorbild werden
Breites Bündnis unterzeichnet "Berliner Erklärung Organspende"
TAZ 09.08.13


08. August 2013

Bündnis für mehr Organspenden in Berlin
AERZTEBLATT.DE 08.08.13

Berlin: Vertrauen zurückgewinnen, Organspendebereitschaft erhöhen – breites Bündnis stellt „Berliner Erklärung Organspende“ vor
Berlin - Die Abläufe der Organspende und -transplantation sollen in Berlin transparenter und vertrauenswürdiger werden. Dieses Ziel hat sich in der Hauptstadt ein breites Bündnis von Vertretern aus Medizin, Forschung, Politik und Verbänden gesetzt.
PRESSEMITTEILUNG Ärztekammer Berlin 08.08.13


07. August 2013

Organspende: Das mühsame Ringen um Vertrauen
Ein Jahr Transplantationsskandal
HEUTE.DE 07.08.13


05. August 2013

Strafprozess gegen Transplantationsmediziner: Die Justiz betritt Neuland
Siegmund-Schultze, Nicola
Am Landgericht Göttingen soll in Kürze ein Strafverfahren gegen einen Leberchirurgen beginnen. Der Verdacht: Manipulation von Daten für die Warteliste auf ein Organ und falsche Indikationen.
Deutsches Ärzteblatt 2013; 110(31-32) 05.08.13

Organspende: Linke haben Fragen zum Hirntod
Die Richtlinie der Bundesärztekammer zur Hirntoddiagnostik steht kurz vor dem Abschluss. Die Abgeordneten der Linken stellen der Regierung die Gretchenfrage, wie sie‘s denn eigentlich mit der Hirntodfeststellung halten will.
Ärzte Zeitung online, 05.08.2013


02. August 2013

Gesetz in Spanien: Transplantationstourismus nach China ist verboten
In Spanien wurde im Jahr 2010 ein Gesetz überarbeitet, das Transplantationstourismus nach China untersagt.
Epoch Times Deutschland 02.08.13


01. August 2013

Verwirrender Info-Brief: 100-Jährige Dortmunderin soll Organe spenden
DER WESTEN 01.08.13

841 Tage an der Pumpe
Die Berliner Charité stellt drei Krankengeschichten vor, um für Organspenden zu werben Von Tanja Laninger
DIE WELT 01.08.13

Zu wenig Organspender: Kleine Herzen, große Hilfen
von Adelheid Müller-Lissner
Im Schnitt dauert es 16 Monate, bis ein passendes Spenderorgan gefunden ist. Viele herzkranke Kinder warten noch länger. „Kunstherz“-Systeme helfen ihnen, die Zeit zu überbrücken.
TAGESSPIEGEL 01.08.13

Größere Lungen besser für Transplantation
Überlebenschancen innerhalb eines Jahres um 30 Prozent höher
PRESSETEXT.COM 01.08.13


Juli 2013

31. Juli 2013

Landeskirche legt Entscheidungshilfe zur Organspende vor
Karlsruhe. Die Evangelische Landeskirche in Baden hat eine Entscheidungshilfe zum Thema Organspende vorgelegt. „Wir wollen keine fertigen Antworten geben, sondern zur persönlichen Auseinandersetzung anregen“, sagt Pfarrerin Uta Engelmann von der Evangelischen Akademie Baden.
PRESSEMITTEILUNG Evangelische Landeskirche in Baden 31.07.13

Entscheidungshilfe zur Organtransplantation
Evangelische Landeskirche in Baden, 31.07.13

Konstruiertes Knorpelgewebe: Forscher züchten künstliche Ohrmuschel
SPIEGEL Online 31.07.13


30. Juli 2013

Im Bundestag notiert: Informationen über das Thema Hirntod
Gesundheit/Kleine Anfrage
Berlin: (hib/PK) Die Fraktion Die Linke wünscht sich von der Bundesregierung ausführliche Informationen über das Thema Hirntod. Die Linke verweist in einer Kleinen Anfrage (17/14434) auf eine verbreitete Skepsis in Fachkreisen hinsichtlich der Hirntodkonzeption und der Hirntodidagnostik.
HIB Heute im Bundestag - 30.07.2013

Thema Hirntod
Kleine Anfrage der Abgeordneten Kathrin Vogler, Dr. Martina Bunge, Diana Golze, Heidrun Dittrich, Dr. Ilja Seifert, Kathrin Senger-Schäfer, Harald Weinberg, Sabine Zimmermann und der Fraktion DIE LINKE
Deutscher Bundestag, 17. Wahlperiode, Drucksache 17/14434 vom 23.07.2013 (6 Seite)


28. Juli 2013

Transplantation in China: „Die Niere stammt von einem Falun Gong-Praktizierenden“
Organraub offenes Geheimnis?
EPOCH TIMES DEUTSCHLAND 28.07.13


26. Juli 2013

Umfrage: Nur knapp jeder Dritte hat Vertrauen in Organspende-System
AERZTEBLATT.DE 26.07.13

Uniklinik München erhält bayerischen Organspendepreis
AERZTEBLATT.DE 26.07.13


25. Juli 2013

Auszeichnungen für Organspende
Staatsminister Huber ehrt drei Krankenhäuser für besonderes Engagement
Prof. Dr. med. Heinz Angstwurm erhält Ehrenpreis
PRESSEMITTEILUNG Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) 25.07.13


24. Juli 2013

Organtransplatation: Göttinger Arzt bleibt in Haft
AERZTEBLATT.DE 24.07.13

Vorwurf der Manipulation bei der Verteilung von Transplationsorganen
Angeklagter O bleibt in Haft - Strafsenat bestätigt bisherige Rechtsauffassung
PRESSEMITTEILUNG Oberlandesgericht Braunschweig 24.07.13


23. Juli 2013

Organspende: Ärzte suchen neues Vertrauen
Vor einem Jahr hat der Skandal von Göttingen die Transplantationsmedizin erschüttert. Ärzte suchen nach Wegen zu neuem Vertrauen. DSO-Chef Hess setzt auf Transparenz und Datenqualität. Er selbst ist aber nur noch ein halbes Jahr im Amt.
Von Rebecca Beerheide
Ärzte Zeitung online 23.07.13


22. Juli 2013

Montgomery: Kritik an Verschiebung der Veröffentlichung von Prüfberichten zur Lebertransplantation ist unberechtigt
AERZTEBLATT.DE 22.07.13

"Staats-Organe" - Transplantationsmissbrauch in China
Töten auf Bestellung?
EPOCH TIMES DEUTSCHLAND 22.07.13


19. Juli 2013

Prüfbericht zu Lebertransplantationen soll Anfang September vorliegen
Berlin – Die Überprüfung der Leber-Transplantationszentren in Deutschland im Zuge des Organspendeskandals steht vor dem Abschluss.
AERZTEBLATT.DE 19.07.13

Statement der Geschäftsstelle Transplantationsmedizin zum Stand der Prüfungen in den Lebertransplantationszentren
Berlin. Die Prüfungskommission und die Überwachungskommission, in gemeinsamer Trägerschaft von Bundesärztekammer, Deutscher Krankenhausgesellschaft und GKV-Spitzenverband, haben Vor-Ort-Prüfungen in allen 24 Zentren durchgeführt, in denen Lebern transplantiert werden. Die Prüfungen sind Teil des nach dem Transplantationsskandal im Sommer 2012 auf neuer gesetzlicher Grundlage ausgeweiteten Kontrollsystems im Transplantationswesen.
MITTEILUNG Bundsärztekammer 19.07.13

Würde China für Organe töten?
Das Buch "Staats-Organe" beschuldigt China, Unschuldige wegen ihrer Organe zu ermorden. Laut Amnesty International reichen die Indizien nicht aus.
Von Moritz Kohl | Dagny Lüdemann
ZEIT Online 19.07.13

Epstein-Barr-Virus im Nierentransplantat kann Krebs auslösen
Heidelberg – Kinder, die noch keine protektiven Antikörper haben, können durch eine Nierentransplantation mit dem Epstein-Barr-Virus (EBV) infiziert werden.
AERZTEBLATT.DE 19.07.13


18. Juli 2013

Entscheidende Schritte zur Reform der Organspende fehlen
Vor einem Jahr sind die Skandale in der Organspende bekannt geworden. Dazu erklärt der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch:
Berlin. „Ein Jahr, nachdem die Skandale bekannt wurden, sind die entscheidenden Schritte zur Reform der Organspende noch nicht getan.
PRESSEMITTEILUNG Deutsche Stiftung Patientenschutz 18.07.13

Ein Zustand zwischen Leben und Tod
Ethik-Forum stellt die Hirntod-Diagnose auf den Prüfstand
Von Ingeborg Breuer
DEUTSCHLANDRADIO 18.07.13


17. Juli 2013

Organspendeerklärung soll auf Gesundheitskarte gespeichert werden
Gesundheit/Unterrichtung
Berlin: (hib/SUK) Versicherte sollen künftig auf ihrer elektronischen Gesundheitskarte (eGK) speichern können, ob sie zur Organ- und Gewebespende bereit sind. Derzeit entwickle die gematik GmbH entsprechende Verfahren, heißt es in einer Unterrichtung der Bundesregierung (17/14326).
HIB Heute im Bundestag 17.07.13

PDF Study on the set-up of organ donation and transplantation in the EU Member States, uptake and impact of the EU Action Plan on Organ Donation and Transplantation (2009-2015)
NIVEL - Netherlands institute for health services research
250 Seiten, June 2013, Released 17 July 2013


15. Juli 2013

Bereitschaft der Deutschen zu Organspenden sinkt weiter
AERZTEBLATT.DE 15.07.13

Transplantationen: Deutsche spenden weniger Organe
Aufklärungskampagnen über Organspende verschlingen Millionen - trotzdem spenden die Deutschen immer weniger Organe. Nach SPIEGEL-Informationen sank die Zahl der Organspender im ersten Halbjahr 2013 besonders in Bayern drastisch.
SPIEGEL Online 15.07.13


12. Juli 2013

DNA-Test für "Körperwelten" gefordert
ORF.AT 12.07.13


11. Juli 2013

China: KPCh schiebt dem Roten Kreuz die Verantwortung für Organhandel zu
In China werden nach den USA die meisten Organtransplantationen weltweit vorgenommen. Aber die Herkunft der meisten Organe kann die chinesische Regierung bis heute nicht erklären.
EPOCH TIMES DEUTSCHLAND 11.07.13


10. Juli 2013

Wer "verdient" eine Organspende? - Vergabe soll reformiert werden
Berlin. Das Vergabeverfahren für Organspenden soll reformiert werden. Gesündere Menschen sollen bessere Aussicht auf ein neues Organ bekommen.
DER WESTEN 10.07.13

Skandalöse Fehler in US-Klinik: Für tot erklärte Frau erwachte bei Organentnahme
FOCUS-Online 10.07.13


09. Juli 2013

"Dieser Moment am Lebensende"
Der spanische Organspende-Experte Rafael Matesanz wundert sich über die Deutschen
Interview Heike Haarhoff
TAZ 09.07.13

Warum in Spanien mehr Organe gespendet werden
Berlin – Kritik am deutschen System der Organspende hat der Direktor der spanischen Nationalen Transplantationsorganisation, Rafael Matesanz, geübt.
AERZTEBLATT.DE 09.07.13

Organspende: Vertrauen wieder herstellen
Von Wolfgang Huber
Organe spenden – ja oder nein? Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten. Ein kundiges Buch hilft dabei. Eine Rezension
CICERO 09.07.13


08. Juli 2013

Transplantationsmedizin: Weitere Gesetzesänderungen stehen an
Richter-Kuhlmann, Eva A.
Um das Vertrauen der Bevölkerung wiederherzustellen, soll die Regierung einen neuen Gesetzentwurf vorlegen, der die Schaffung eines Transplantationsregisters zum Ziel hat. Die Grundstruktur des Transplantationswesens soll indes nicht umgekrempelt werden.
Deutsches Ärzteblatt 2013; 110(27-28), 08.07.13

Organentnahme ohne Erlaubnis
Monatelang entnehmen zwei osteuropäische Ärzte deutschlandweit Spenderorgane. Doch die nötige Approbation besitzen sie nicht. Nach einer taz-Recherche ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft
TAZ 08.07.13

Mediziner-Lebenslauf als Erfolgsgeschichte: Wikipedia unterschlägt Transplantationsskandal
HNA.DE 08.07.13


07. Juli 2013

St. Joe's "dead" patient awoke as docs prepared to remove organs
By John O'Brien and James T. Mulder
Syracuse, NY - Doctors at St. Joseph's Hospital Health Center were about to remove organs for transplant from a woman they thought was dead. Then she opened her eyes. She was alive.
SYRACUSE.COM 07.07.13


05. Juli 2013

Hirntod im Ausland: So entgehen Urlauber einer unfreiwilligen Organspende
von Sybille Möckl
Wer im Ausland nicht zum Organspender werden will, der sollte sich mit den Bestimmungen im Ferienland auseinandersetzen. Denn in vielen Urlaubsländern sind Organspenden anders geregelt als in Deutschland.
FOCUS-Online 05.07.13


04. Juli 2013

Ersatzteile aus der Retorte
Stammzellen verwandeln sich im Labor in Minilebern.
Von Marieke Degen
DIE ZEIT Nr. 28, 04.07.13

Stammzellforschung: Leber aus der Petrischale
Von Cornelia Dick-Pfaff
TAGESSPIEGEL 04.07.13

Erste Mini-Leber aus Stammzellen
Yokohama – Japanische Stammzellforscher haben im Labor humane embryonale Leberanlagen gezüchtet, die nach einer Transplantation in Mäuse sich zu funktions­fähigen Leberinseln entwickelten.
AERZTEBLATT.DE 04.07.13

Rettende Inseln
Sie könnten extrem kranken Diabetikern helfen. Aber brauchbare Spenderorgane werden oft verworfen.
Dietrich Richthofen, von
DIE ZEIT Nr. 28, 04.07.13


03. Juli 2013

Heilung? Zwei HIV-Infizierte nach Stammzelltransplantation virusfrei
AERZTEBLATT.DE 03.07.13

Transplantiertes Knochenmark: Aids-Therapie lässt Mediziner hoffen
SPIEGEL Online 03.07.13


02. Juli 2013

Leber-Transplantation: Ein Qualitätsproblem und ein Dementi
Ein Zeitungsbericht hat die Transplantationsmediziner erschreckt: Wurde in zwei weiteren Zentren gegen die Richtlinien verstoßen? Es gibt ein Dementi - und ein Qualitätsproblem.
Von Denis Nößler
Ärzte Zeitung 02.07.13


01. Juli 2013

Organspende: Unikliniken weisen Vorwürfe zurück
AERZTEBLATT.DE 01.07.13

Stellungnahme des UKM zur Prüfung des Lebertransplantationszentrums Münster
Im Rahmen der bundesweit stattfindenden Prüfungen der Lebertransplantationszentren hat die Prüfungs- und Überwachungskommission (PÜK) der Bundesärztekammer, der Deutschen Krankenhausgesellschaft und des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen die Lebertransplantationen am UKM (Universitätsklinikum Münster) überprüft.
PRESSEMITTEILUNG Universitätsklinikum Münster 01.07.13

UK Essen weist Kritik zu Lebertransplantationen zurück
Essen. Das Universitätsklinikum Essen transplantiert deutschlandweit die meisten Lebern – und das mit großem Erfolg.
PRESSEMITTEILUNG Universitätsklinikum Essen 01.07.13

Organspende-Skandal: Neue Auffälligkeiten bei Leber-Transplantationen
Auch in Münster und Essen hat es offenbar Unregelmäßigkeiten bei Organspenden gegeben. Offen ist noch: Waren Mediziner hier "nur ein bisschen inkorrekt" oder verstießen sie gegen die Vergaberichtlinien?
Von Christina Berndt
SUEDDEUTSCHE.DE 01.07.13

Unregelmäßigkeiten bei Lebertransplantationen in Münster und Essen
Gerade erst hat der Bundestag beschlossen, dass Manipulationen an Wartelisten strafbar sind. Die Prüfungs- und Überwachungskommission hat nun zwei neue Fälle im Visier.
ZEIT ONLINE 01.07.13

Neues Organspendegesetz gefordert
Susanne Kailitz
Ein Jahr nach Bekanntwerden der Manipulationen an Wartelisten für Organempfänger will der Bundestag verloren gegangenes Vertrauen in die Organspende stärken.
DAS PARLAMENT Nr. 27-28 / 01.07.13

Originalersatzteile, frisch vom Schwein?
Jürgen Langenbach
Ein japanischer Forscher will embryonale Stammzellen von Menschen auf Schweine übertragen. Dort sollen sie sich zu Zellen und Geweben entwickeln, die dann als Transplantate genutzt werden können.
DIE PRESSE 01.07.13

Zurück zur Presserubrik